GGR Rechtsanwälte


Facebook-User Frage:

Darf jemand einen Post in einem öffentlichen Tread abfotografieren und dann auf seiner Chronik posten ohne meinen Namen unkenntlich zu machen?

Experten-Antwort:

Wenn der Post selbst urheberrechtlich geschützt ist (besonders schön formuliert oder besonders kreativ) dann hat der Urheber sowohl das Recht genannt zu werden als auch nicht genannt zu werden. Zudem hat er natürlich das Recht, die Veröffentlichung zu untersagen. Besteht kein urheberrechtlicher Schutz dann könnte das Recht der informationellen Selbstbestimmung verletzt sein, was aber fraglich wäre, wenn es sich um einen öffentlichen Thread handelt.

RA Karsten Gulden, LL.M.
(Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht)

RA Tobias Röttger, LL.M.
(Medienrecht)

Telefon: +49 6131 240950
Telefax: +49 6131 2409522
E-Mail:  [email protected]
Web: ggr-law.com
Blog: infodocc.info