GGR Rechtsanwälte


Facebook User-Frage:

Mal rein theoretisch: Angenommen, ich würde jeden Tag Filme über Kino+x&to konsumieren, aber niemals welche uploaden.
Wie groß ist die Chance, dass ich dabei erwischt werde? Ich meine, gibt es da Exekutiv-Organisationen die sich da auf die Lauer legen, und die IP-Adressen von Usern farmen?
Oder kann da nur was passieren, wenn mich jemand verpfeift?
Ist natürlich eine rein rhetorische Frage, und ich würde mich NIEMALS – Ehrenwort! – mit sowas selbst strafbar machen!^^

Experten-Antwort:

Derzeit kann Ihnen praktisch wenig passieren. Die müssten den Server vom Streamingdienst beschlagnahmen und Ihre Daten dort vorfinden und dann innerhalb kürzester Zeit Auskunft vom Provider erhalten. Es besteht eine höhere Gefahr, wenn Sie dort Premiumkunde sind und Ihre Daten (Kreditkarte, etc.) hinterlassen.

RA Karsten Gulden, LL.M.
(Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht)

RA Tobias Röttger, LL.M.
(Medienrecht)

Telefon: +49 6131 240950
Telefax: +49 6131 2409522
E-Mail:  info@ggr-law.com
Web: ggr-law.com
Blog: infodocc.info