GGR Rechtsanwälte


Facebook User-Frage:

Ich habe 2 Fragen:
Bei meinem Kumpel ist für eine Woche eine Austauschschülerin aus Bulgarien untergekommen. Er hatte Ihr Internet gegeben, damit sie mit ihren Eltern Skypen kann, jedoch hatte sie wohl (automatische) tauschbörsensoftware installiert und er bekam ein paar Wochen nachdem sie wieder zurück in Bulgarien war mehrere Mahnschreiben das von dem Internetzugang illegal Filme und Musik zum download angeboten wurden, wer haftet?
und:
Ist es in Deutschland rechtlich verfolgbar Elmulatorsoftware wie zb http://pokehacks.dabomstew.com/randomizer/index.php herunterzuladen?

Experten-Antwort:

In dem Fall erscheint eine Abwehr der Abmahnung unter Umständen möglich. Das muss genau geprüft werden. Zweite Facebook User-Frage: der download urheberrechtlich geschützter Werke, die nichts kosten, ist meist illegal

RA Karsten Gulden, LL.M.
(Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht)

RA Tobias Röttger, LL.M.
(Medienrecht)

Telefon: +49 6131 240950
Telefax: +49 6131 2409522
E-Mail:  [email protected]
Web: ggr-law.com
Blog: infodocc.info