GGR Rechtsanwälte


Facebook User-Frage:

Usenext, Firstload und was es, da nicht alles gibt, wo man ja bezahlt, dafür man selber nichts hochladen tut wie sieht da die Rechtsgrundlage aus?

Experten-Antwort:

Sie zahlen in diesen Fällen meistens nur für den Dienst und nicht für die Werke. Wenn diese Dienste nicht offiziell von den Rechteinhabern genutzt werden, ist der Download hierüber auch unzulässig. Fraglich ist nur, ob man Sie erwischen kann. Wenn Sie aber für die Dienste Zahlen, hinterlassen Sie Ihre Daten. Sollte der Dienst beschlagnahmt werden, wie bei MegaUpload damals, können auch Sie unliebsame Post erhalten.

RA Karsten Gulden, LL.M.
(Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht)

RA Tobias Röttger, LL.M.
(Medienrecht)

Telefon: +49 6131 240950
Telefax: +49 6131 2409522
E-Mail:  [email protected]
Web: ggr-law.com
Blog: infodocc.info