GGR Rechtsanwälte


Facebook-User Frage:

Jetzt mal privat eine Frage an den Fachman: Wenn jemand etwas auf Facebook selbst einstellt und es öffentlich macht. Damit tut er es ja auf einer Plattform, wo man teilen kann. Wenn dann auch sein Beitrag geteilt wird, kann er den Teilenden meiner Ansicht nach kaum angehen wegen des Teilens.
Wohlgemerkt eigener Inhalt, wirklich öffentlich und damit teilbar, kein Down- und wieder Upload. Er nimmt ja billigend in Kauf, das das passiert.

Experten Antwort:

wunderbar erklärt. Genauso sehen wir das auch. Ein Vorgehen wäre hier widersprüchlich

Experteninformation:

RA Karsten Gulden, LL.M.
(Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht)

RA Tobias Röttger, LL.M.
(Medienrecht)

Telefon: +49 6131 240950
Telefax: +49 6131 2409522
E-Mail: info@ggr-law.com
Web: ggr-law.com
Blog: infodocc.info