asys | Christian Singhuber


Facebook-User Frage:

Ich hatte schon mal das Problem:
Ich wollte ein Spiel Installieren “Pro Evolution Soccer 2010″ Original DVD rein gelegt und eine Viren Warnung bekommen die auf der Originalen DVD drauf gewesen sein soll.
Hatte das Spiel natürlich schon davor einwandfrei installieren können ohne das eine Viren Meldung kam aber jetzt taucht sie immer auf wenn ich die DVD reinlege.
Und die frage ist, ist es möglich das sich auf eine Originale DVD nachträglich (nachdem sie gepresst wurde und in den verkauf ging) ein virus einschleicht?

Experten-Antwort:

nachträglich sicher nicht. es kann ein fehlalarm der virenschutz-software sein!
grossteils haben die aktuellen versionen der antivirus-software dafür auch son einen eigenen service-button

Antworten von anderen Facebook-Nutzern

Stichwort: False Positives.
Da reagieren die AV-Systeme auf Komponenten des Spiels, die in der Struktur einer Malware nicht unähnlich sind.
Passiert z.B. auch gerne mit nagelneuen HP-Rechnern (Home-Version) und Avira.

Erfahrungsgemäß hilft es dieses “false Positive” dem Virenschutzsoftwarehersteller mitzuteilen – man merkt dann wie “schnell” an sowas gearbeitet korrigiert wird :-)

Sende die Datei doch einfach mal an https://www.virustotal.com/ so kann man die false positive Variante schnell ausschliessen.

Signatur:

Firma a.sys (Kaspersky Enterprise Partner)
a.sys – software & support
Inh.: Hans-Christian Singhuber
1030 Wien, Dietrichgasse 16
Tel: 01.585 76 36
E-Mail: [email protected]
Web: www.avast.at
Web: www.avadas.at