asys | Christian Singhuber


Facebook-User Frage:

Betreff Firewall.
Ist es an sich noch sinnvoll eine alternative Firewall zur Windows eigenen zu nutzen?
Oder reicht die Kombination von Router+Windows Firewall zu?!?
danke :)

Experten-Antwort:

für den sparmeister reicht das. empfehlenswerter ist eine 2-wege-firewall.

Antwort des Facebook-Nutzers:

Haste da ein tipp? Was hälst du von Internet security suits und konsorten? (Norton speziell)

Antwort eines anderen Facebook-Nutzers:

Ist das jetzt das, was ich meine was das ist. Läßt alles rein – wenn ich es zulasse – und alles raus – wenn ich es zulasse?

Antwort des Facebook-Nutzers:

Positiv :)

Experten-Antwort:

da ich kaspersky und avast verkaufe, mache hier keine werbung :)) mein tipp: schau dir mal ein paar tests von fachzeitschriften an, und guck dich bei freunden um was die verwenden … wichtig ist ja, dass die software zu deinen anforderungen passt.
infos über software-firewalls: http://de.wikipedia.org/wiki/Firewall#Personal_Firewall_.28auch_Desktop_Firewall.29

Antwort eines anderen Facebook-Nutzers:

Lassen mich es mal so fragen, wenn man eine aktive Firewall auf dem Rechner und auf dem Router hat, eine aktuellen Antivirensoftware hat, selber nicht in “Sicherheitsrelevanten Positionen” arbeitet, dürfte der normale Schutz (wie oben) und der gesunde Menschenverstand (sehen wir doch durch das rosa Facebook) doch ausreichend sein.

Einen 100% Schutz wird es nicht geben. Deine Erklärung kommt dem aber schon recht nahe. Ich würde, wenn möglich, noch mit NoScript surfen.

Antwort des Facebook-Nutzers:

..und vergiss nicht das es ohne admin noch ein tick sicherer wird :D
noch wer nen tipp? xD

Antwort eines anderen Facebook-Nutzers:

kein windows? *duckflüchtrenn* ‎*tschuldigung* ^^^

Antwort des Facebook-Nutzers:

Je bekannter eine software um so häufiger wird sie angegriffen. ^^
hab ich mal gehört. Und von daher ist es dann eh nur ne frage der zeit bis dann halt ein anderes system dran ist. oder? :)

Antwort eines anderen Facebook-Nutzers:

jo, war auch eher nicht so ganz ernst gemeint, meine antwort .. .trotz ernstem hintergrund ….

Antwort des Facebook-Nutzers:

Zum ernst meinen macht mir das zu viel spass :D … ich lass mir mal noch ne frage für Christian einfallen ;P

Antwort eines anderen Facebook-Nutzers:

no script ist ein guter tipp – aber persönlich denk ich einfach, daß das dem 08/15 internetuser zu viel “training” bedeutet – nac hdem motto “nix geht mehr und immer klicken” – da wird dann nachher nur noch freigabe geklickt – und schon meint jemand, weil er noscript nutzt wäre er sicher – und das ding ist offen wie ein scheunentor ….

Nimm doch zum Surfen Knoppix. Oder richte dir auf deinem Windows System mit Virtual Machine ein virtuelles Windows (alternativ anders BS) ein. Sandboxie soll auch etwas können. Bin ich persönlich nicht der Freund von

Knoppix kann ich auch empfehlen. Hat sich ein schlaues Bürschchen ausgedacht :))

Naja – das schlaue Bürschen hat den Anfang gemacht – aber viele Distros haben inzwischen Lifesysteme – gehört irgendwie “zum guten Ton” dazu ….

 Signatur:

Firma a.sys (Kaspersky Enterprise Partner)
a.sys – software & support
Inh.: Hans-Christian Singhuber
1030 Wien, Dietrichgasse 16
Tel: 01.585 76 36
E-Mail: [email protected]
Web: www.avast.at
Web: www.avadas.at