logo


Facebook-User Frage:

FB schreibt in ihren AGBs, dass sie keine Profile direkt löschen, sondern nur deaktivieren. Kann man FB nach deutschem Recht zum Schutz der eigenen Daten nicht dazu zwingen?

Antwort von einem anderen Facebook-User:

will nicht unken aber es gab mal ne komplette Löschfunktion versteckt.den Link dorthin gab es mal in den Hilfen hier. aber mal sehen was die Experten sagen.

Experten-Antwort (mimikama):

Viele kennen den Link gar nicht zum löschen und wir sind keine Juristen was dies betrifft! Müsste man einmal nachfragen!

Antwort von einem anderen Facebook-User:

Und wenn- wer will das kontrollieren? Dann wird das Profil (Datensatz) halt als gelöscht markiert und die Daten liegen weiter auf den Servern.

Experten-Antwort (mimikama):

Ja aber die Frage ist – IST das Konto dann wirklich gelöscht???

Antwort von einem anderen Facebook-User:

Dazu müsste erstmals entschieden werden welches Recht auf Facebook zutrifft. Mir ist nicht bekannt das Facebook einen deutschen Firmensitz hat, somit wird wohl eher das amerikanische recht zählen. Lass dich da aber mal lieber von einen Anwalt beraten.

Antwort von einem anderen Facebook-User:

das lässt sich aber kaum überprüfen und das nicht nur auf fb

Experten-Antwort (mimikama):

Auch wenn man den Link verwendet! Hier ist er: https://www.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account werden aber die Daten noch nicht vom FB Server verschwunden sein! Eine “Löschanfrage” kann man ja innerhalb von 14 Tagen wieder “zurückziehen” aber aus technischen Gründen bleiben die Daten des Nutzers bis zu 3 Monate auf den Servern!

Antwort von einem anderen Facebook-User:

Sitz für Europa hat fb meine ich in Irland! Ich hoffe das beantwortet eure Fragen.
http://derstandard.at/1313024892837/Anzeigen-Datenschutz-Wiener-Studenten-klagen-gegen-Facebook

Antwort von dem Facebook-User:

Die Daten werden eben nicht gelöscht, sondern nur archiviert und der Zugang deaktiviert.

Experten-Antwort:

Nun, das sind Gerüchte, die man aber nach http://europe-v-facebook.org/
nicht mehr von der Hand weisen kann. Allerdings unterliegt die Zuckerberg Truppe ja jetzt für 20 Jahre der US-amerikanischen Aufsicht.
Lest mal: https://www.facebook.com/Blenn.Solutions/posts/221124814622311

Antwort von einem anderen Facebook-User:

Pfff, genau darum, die Dienste benötigen die Daten länger…

Experten-Antwort:

du hast völlig recht. Deswegen: Gesichtserkennung nciht nur deaktivieren, sondern den Datensatz löschen lassen. Gaddafi war Freund der USA, am Anfang jedenfalls. https://www.facebook.com/note.php?note_id=179984118722872

Signatur:

Blenn-Solutions
Altenessener Strasse 341
45326 Essen
Telefon: 0201 38 600
International: +49 201 38600

www.facebook.com/blenn.solutions
www.blenn-solutions.de