lampmann


Facebook User-Frage:

Wenn ich zu einem Fußballspiel gehe ( keine Profimannschaft ) und dort Bilder mache, müsste ich dann von allen Akteuren eine Einwilligung haben, um die Bilder veröffentlichen zu dürfen? Was ist, wenn es sich dabei um Jugendliche handelt?

Wie sieht es denn aus mit Vorschaubildern beim Teilen, Liken, an-eine-Pinnwand-Posten u.ä. über einen extra dafür auf der betreffenden Seite bereitgestellten Button? Wenn ich z.B. einen Tagesschau-Artikel über den Button auf der entsprechenden Seite teile, werden die Bilder aus dem entsprechenden Beitrag als Vorschaubildchen vorgeschlagen. Kann man hierfür belangt werden? Denn eigentlich hat der Betreiber oder Autor der Seite mit dem anfügen des Buttons ja gewissermaßen um Verbreitung “gebeten”.
Oder wenn z.B. die Tagesschau zwar die Rechte an den Bildern z.B. der dpa zur Verwendung auf der Homepage hat, nicht aber die Rechte, diese weiterzugeben? Kann ich dann dafür belangt werden?

Experten Antwort:

An dieser Stelle wird es richtig interessant: Der Betreiber der Seite fordert einen zur Vervielfältigung auf und gibt damit vor, er hätte die entsprechenden Rechte. Hat er diese Rechte nicht, so können Sie vom Urheber in Anspruch genommen werden und sind auch dem Urheber gegenüber verpflichtet. Es stellt sich dann jedoch die Frage, ob Sie den Seitenbetreiber in Regreß nehmen können. Leider gibt es hierzu bislang keine Urteile.

Arno Lampmann
(Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz)

Brigit Rosenbaum II
(Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz)

Rechtsanwälte
Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft
Stadtwaldgürtel 81-83
50935 Köln

Telefon 0221 2716733-0
Telefax 0221 2716733-33
E-Mail: [email protected]
Web: www.lhr-law.de
Blog: www.lhr-blog.de
Facebook: www.facebook.com/Lampmann.Behn.Rosenbaum
Twitter: twitter.com/arnolampmann