lampmann


Facebook User-Frage:

Wie ist das denn mit Fotos, wenn meine Chronik gar nicht öffentlich einsehbar ist? Oder spielt das keine Rolle?

Experten Antwort:

Wenn Sie Fotos in ihrer nicht-öffentlichen Chronikposten ist natürlich erstens das Risiko gering, dass ein Rechteinhaber auf eine vermeintliche Rechtsverletzung überhaupt aufmerksam wird. Rechtlich ist es allerdings so, dass trotz allem dann eine ” Öffentlichkeit” angenommen wird, wenn ihr Freundeskreis eine bestimmte Anzahl übersteigt. Bisher geht man davon aus, dass ein Kreis von über 100 Personen schon eine Öffentlichkeit im Rechtssinne begründen kann.

Arno Lampmann
(Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz)

Brigit Rosenbaum II
(Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz)

Rechtsanwälte
Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft
Stadtwaldgürtel 81-83
50935 Köln

Telefon 0221 2716733-0
Telefax 0221 2716733-33
E-Mail: [email protected]
Web: www.lhr-law.de
Blog: www.lhr-blog.de
Facebook: www.facebook.com/Lampmann.Behn.Rosenbaum
Twitter: twitter.com/arnolampmann