lampmann


Facebook-User Frage:

Welchen “Sinn” hat es eigentlich, ganz viele “gefällt mir” Drücker bzw. Fans zu sammeln? Wieso riskieren viele Fan-Seiten Betreiber eine Abmahnung (z.B. durch “rechtswiedrige” Gestaltung eines Gewinnspiels), nur um Fans zu sammeln?

Experten Antwort:

Fans einer Seite lesen natürlich die Beiträge, die man dort postet. wir freuen uns daher über jeden einzelnen Fan, da wir uns bemühen, möglichst täglich interessante Informationen auf unserer Facebookseite einzustellen. Wer Produkte verkauft, erhofft sich wahrscheinlich potentielle Kunden unter den Fans der Seite, so dass er bestrebt ist, davon möglichst viele zu “sammeln”. Man sollte aber Bei der Fansammlung oder den Betrieb eines Gewinnspiels natürlich weder die Richtlinien von Facebook noch die Vorgaben des Gesetzgebers missachten. im Ersteren Falle droht die Schließung der Seite bzw. der Verlust aller gesammelten Fans und im zweiten Falle droht eine kostenträchtige Abmahnung durch die Konkurrenz.

ergänzende Facebook-User Frage/Antwort:

Seiten und Likes sind “Handelsware”, die man zu Geld machen kann. Außerdem werden so teilweise Daten für anderweitigen Spam gesammelt, die dann auch wieder verkauft werden können.

Experteninformation:

Arno Lampmann
(Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz)

Brigit Rosenbaum II
(Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz)

Rechtsanwälte
Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft
Stadtwaldgürtel 81-83
50935 Köln
Telefon 0221 2716733-0
Telefax 0221 2716733-33
E-Mail: [email protected]
Web: www.lhr-law.de
Blog: www.lhr-blog.de
Facebook: www.facebook.com/Lampmann.Haberkamm.Rosenbaum
Twitter: twitter.com/#!/arnolampmann