lampmann


Facebook-User Frage:

Darf man über seine Fanseite Waren verkaufen?

ergänzende Facebook-User Frage/Antwort:

Facebooks Nutzungsbedingungen haben damit kein Problem. Vielleicht aber deutsche Steuer und Gesetz. Im Prinzip das gleiche wie E-Bay, ab einem bestimmten Volumen wird von einer geschäftsmäßigen Tätigkeit gesprochen – mit allen Folgen daraus.

Experten Antwort:

Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Sie müssen natürlich einerseits die Facebookrichtlinien beachten, wenn sie nicht Gefahr laufen wollen, von der Plattform ausgeschlossen zu werden. Andererseits müssen sie natürlich auch gesetzliche Vorgaben beachten. Wenn Sie bei diesem Verkauf einen gewissen Umfang überschreiten gelten zahlreiche Gesetze unter anderem Verbraucherschutzvorschriften, wie zum Beispiel die Preisangabenverordnung, die Impressumspflicht oder die Pflicht zur Einräumung eines Widerrufsrechts, et cetera…

ergänzende Facebook-User Frage/Antwort:

Noch als Anmerkung, dass das nur Seiten dürfen. Profilen ist das strengstens untersagt.

Experteninformation:

Arno Lampmann
(Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz)

Brigit Rosenbaum II
(Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz)

Rechtsanwälte
Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft
Stadtwaldgürtel 81-83
50935 Köln
Telefon 0221 2716733-0
Telefax 0221 2716733-33
E-Mail: info@lhr-law.de
Web: www.lhr-law.de
Blog: www.lhr-blog.de
Facebook: www.facebook.com/Lampmann.Haberkamm.Rosenbaum
Twitter: twitter.com/#!/arnolampmann